Kontakt

Wien I
Dominikanerbastei 21/9/69

Telefon: 0720/346256
E-Mail: [email protected]

 

Kostenlose Erstberatung kann in Wien und umliegendes NÖ sowie Kärnten am Standort des Pflegekunden oder in unseren Büros Wien oder Klagenfurt stattfinden. Dazu ist eine vorherige telefonische Terminvereinbarung notwendig.

 

Büroöffnungszeiten:

Mo - Mi 08:00 bis 12:00
Weitere Termine nach telefonischer Vereinbarung

 

24 Stunden Betreuung zu Hause

Einzigartiges Konzept mit einem Büro direkt in Wien enthält Bereitstellung von osteuropäischen Betreuungskräften, die Organisation des Einsatzes sowie die Lösung aller steuerlichen, sozialversicherungsrechtlichen, gewerberechtlichen, fremdenpolizeilichen und Probleme. Beratung beim Pflegegeld und Pflegezuschuss.

ÖSTERREICHWEITES INKLUSIVPAKET

  • Gesetzliche Legalisierung der PflegerIn
  • Abwicklung der Sozialversicherung
  • Abwicklung Gewerbe und WKO
  • Laufende Behördenabwicklung
  • Bundessozialamt und Fremdenpolizei

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Geschäftsbedingungen für alle Besucher unserer Homepage

Diese Geschäftsbedingungen gelten auch für Nichtkunden. Der gesamte Text unserer Homepage inklusive Bilder, Fotos, Texte, Animationen sind durch Copyrights, Handelsmarken, Bildmarken als unser geistiges Eigentum gegen jegliche fremde Verwendung geschützt. Sie gelten als geistiges Eigentum von Fidelita GmbH - wienPflege.at. Jede Verwendung bzw. jeder Download unserer Homepageinhalte für private und geschäftliche Zwecke ist ausdrücklich untersagt. Ausgenommen sind nur von uns ausdrücklich als zur zulässigen Verwendung gekennzeichnete Dokumente. In diesem Fall stimmt der Verwender zu, dass die Inhalte nach den geltenden staatlichen Gesetzen verwendet und nicht für verbrecherische und sittenwidrige Zwecke verwendet werden. Bei Zuwiderhandeln kann der entstandene materielle, geistige und finanzielle Schaden gerichtlich eingeklagt werden. Auf die Rechtsfolgen der unbefugten Nutzung der geschützten Inhalte unserer Homepage wird ausdrücklich hingewiesen. Bei Verstößen wird als Rechtsfolge die Unterlassung und der Schadenersatz angedroht. Insbesondere werden auch für die unbefugte Vervielfältigung und Nutzung unserer Homepageinhalte entsprechende gerichtliche Schritte angedroht. Sofern Links von Fidelita GmbH - wienPflege.at zu Partnern bzw. Geschäftskooperationen bestehen, wird ausdrücklich festgehalten, dass wir für die Inhalte der entsprechenden Homepages nicht verantwortlich sind und daher in keinerlei Art und Weise haftbar gemacht werden können.

Für alle Kunden unseres Unternehmens

Unbeschadet der speziellen AGBs, die Bestandteil des  Pflegeorganisationsvertrages sind und mit diesen an den Kunden zur Vertragsunterzeichnung mitgesendet werden, haben die im Folgenden angeführten AGBs generelle Geltung für alle Kunden unseres Unternehmens.
Die AGBs können gemäß den gesetzlichen Vorgaben auch ausgedruckt werden. Änderungen der AGB gelten nur für bereits nichtabgeschlossene Verträge, Altverträge bleiben von diesen Änderungen unberührt. Die Änderungen gelten als kundgemacht mit dem Erscheinen auf unserer Homepage. Die AGB in ihrer jeweils geltenden Fassung befinden sich auf unserer Homepage (Menüpunkt AGB). Für Geschäftsbeziehung mit unseren Kunden gelten ausschließlich die AGB, mündliche Nebenabreden sind ungültig.
Die hier angeführten AGB sind neben etwaigen besonderen AGB, die sich auf einen speziellen Vertrag beziehen und als Bestandteil dieses Vertrages gelten, integraler Bestandteil jeder Geschäftsbeziehung eines Kunden mit uns.

Haftung und Gewährleistung

Der betreuten Person wurde mitgeteilt und ist bekannt, dass die osteuropäische Betreuungskraft ein rechtlich und wirtschaftlich selbstständiger Gewerbebetrieb mit aufrechter inländischer Gewerbebefugnis ist, der für seine Handlungen und Unterlassungen selbst verantwortlich ist. Der Betreuer führt die Betreuung nach bestem Wissen und Gewissen im Rahmen seiner Befugnisse als selbstständiger Unternehmer in Österreich aus und ist hierbei an sämtliche in Österreich geltende Rechtsvorschriften gebunden.. Fidelita GmbH - wienPflege.at ist im Rahmen der österreichischen Rechtsvorschrift auf dem Gebiet der Organisation von Betreuungssätzen osteuropäischer Betreuer in Österreich beratend tätig. Sie führt alle Arbeiten durch, die mit der Legalisierung der ausländischen Betreuungskraft in Österreich anfallen. Sie haftet nicht für die Richtigkeit und Gültigkeit von, durch Betreuungskräfte in Österreich vorgelegten, Urkunden und Schriftstücken sowie durch die Betreuungskraft erteilten Auskünfte. 

Preise und Zahlungsbedingungen

Preisänderungen müssen vorweg im Rahmen der AGBs publiziert werden und gelten in der Folge dann für alle Neuverträge, Altverträge sind dadurch keinesfalls berührt.
Die Preise für unsere Leistungen unterliegen der Vereinbarung lt. Kostenvoranschlag sowie der nachfolgenden Vertragsunterzeichnung.
Das Vermittlungsentgelt lt. Vermittlungsvertrag beträgt mindestens € 2,66 (inkl. gesetzlicher Umsatzsteuer) pro angefangenen Kalendertag, das Entgelt für das Pflegeorganisationsunternehmen beträgt mindestens € 5,66 (inkl. gesetzlicher Umsatzsteuer) pro angefangenen Kalendertag und wird vor Abschluss des Vertrages für jeden Betreuungsfall genau konkretisiert und mitgeteilt.
Die Zahlungen aus unseren Leistungen sind grundsätzlich sofort fällig und müssen mittels Banküberweisung oder Bankeinzug innerhalb von 5 Werktagen  ab Rechnungserhalt bezahlt werden.

Rücktrittsrecht

Auf das gesetzliche Rücktrittsrecht gemäß § 3 Konsumentenschutzgesetz (KSchG) wird bei Vorliegen ausdrücklich hingewiesen. Dieses Recht gilt nur bei Verträgen zwischen Unternehmen und Privatpersonen, wenn Verträge nicht in den Geschäftsräumlichkeiten des Unternehmens oder auf Messen, etc. unterzeichnet werden bzw. die Geschäftsbeziehung nicht selbst von der Privatperson angebahnt wird.

Ordentliche Vertragsauflösung

Alle mit Fidelita GmbH. abgeschlossenen Verträge werden auf unbestimmte Dauer abgeschlossen.  Die ordentliche Kündigungsfrist beträgt sowohl für die betreute Person als auch für Fidelita GmbH - wienPflege.at zwei Wochen.

Ausserordentliche Vertragsauflösung

Eine Vertragsauflösung aus außerordentlichen Gründen bedingt die sofortige Auflösung aller Verträge zwischen Fidelita GmbH - wienPflege.at und der betreuten Person. Gründe dafür können insbesondere sein:
- strafrechtliche Handlungen der betreuten Person bzw. des Betreuers
- Nichtzahlung des bedungenen Honorares innerhalb der angegebenen Frist
- Tod der betreuten Person oder des Betreuers

Gerichtsstand

Für Streitigkeiten aus diesem Vertrag gilt der Gerichtsstand gem. § 14 KSchG, also der Gerichtsstand jenes Ortes, wo die betreute Person ihren Wohnsitz, ihren gewöhnlichen Aufenthalt oder Beschäftigungsort hat.